Grünes Team für die Kommunalwahl in Langenberg

Team Grün 2020

Am 29.05.2020 haben wir unser GRÜNES Team für die Kommunalwahl in Langenberg aufgestellt. Wir freuen uns darauf nun endlich Gesicht zu zeigen und in einen spannenden, fairen Wettkampf zu starten. Unsere Kandidat*innen spiegeln unsere Gemeinde wider: wir sind jung und alt, Männer und Frauen, kommen aus den Ortskernen, den Siedlungen und den umliegenden Bauernschaften. Und damit du uns alle noch etwas genauer kennenlernen kannst, stellen wir hier alle Personen aus unserem #TeamGrün vor. Was ist für uns eigentlich „GRÜN“?

GRÜN IST… UNSERE LEIDENSCHAFT!

Thomas Leinweber

Listenplatz 1, Wahlbezirk 7

„Grün ist für mich nicht, eine ­Ideologie zu ­verfechten! Ich verstehe „grünes Leben“ eher als ­Philosophie. Leben im Kontext Mensch und Natur. Dabei gilt es ­Bedürfnisse zu schützen: die der Menschen aber auch die ­Bewahrung der Natur!“


Andrea Wachter

Andrea Wachter

Listenplatz 2, Wahlbezirk 5

„Grün ist für mich eindeutige Mitstreiter zu haben und ein politisches Spektrum zu ­stärken, das hier in Langenberg bisher in Bezug zu seiner Relevanz für uns Menschen und unsere Natur unterrepräsentiert war.“


Edgar Klose

Edgar Klose

Listenplatz 3, Wahlbezirk 12

„Grün ist für mich eine Partei und Vision mit Konzepten, die ein anderes, nachhaltiges ­Wirtschaften unter Berücksichtigung der Belange auch ­schwächerer Mitbürger als Ziel hat.“


Adrian Wachter

Adrian Wachter

Listenplatz 4, Wahlbezirk 9

„Grün ist für mich wichtig, da bei Problemen eine nachhaltige und klimafreundliche Lösung gefunden werden soll. Denn wir müssen jetzt verstärkt unser Augenmerk auf Lösungen legen, die sich positiv auf unsere Umwelt auswirken.“


Karin Schumacher

Karin Schumacher

Listenplatz 5, Wahlbezirk 2

„Grün ist für mich, dass der Erhalt der Naturvielfalt in unserem Handeln Priorität hat. Dass die „Würde des Menschen unantastbar“ ist und jeden Tag in unserem Handeln und Denken gelebt werden muss. Kommunal möchte ich mich für eine Struktur der kurzen Wege, zum Wohle für Mensch,Natur und Klima einsetzen.“


Matthias Maier

Listenplatz 6, Wahlbezirk 4

„Grün ist für mich klare Kante gegen Rechts. Ich möchte dafür einstehen, dass wir eine offene Gesellschaft ­bleiben. Wir sollten Unterschiedlichkeit feiern anstatt sie abzulehnen.“


Gina Weitkemper

Gina Weitkemper

Listenplatz 7, Wahlbezirk 10

„Grün ist für mich ein Langenberg mit mehr Nutzung von erneuerbaren Energien, einem ausgeweiteten ÖPNV und durch Neupflanzung von Bäumen und Wildblumen.“


Erfried Czaia

Erfried Czaia

Listenplatz 8, Wahlbezirk 13

„Grün ist für mich eine Welt „Sonne statt Kohle“, in der Erneuerbare einen großen Zwischenschritt machen. Verkehr, der aus der fossilen Sackgasse geholt wird durch CO2-freie Technologien und klimafreundliche Infrastruktur.“


Marion Leinweber

Marion Leinweber

Listenplatz 9, Wahlbezirk 11

„Grün ist für mich ein ­integriertes Klimaschutzkonzept für Langenberg, in dem Energiesparmaßnahmen (im Privaten wie im Öffentlichen) durchgeführt und erneuerbare ­Energien ausgebaut werden.“


Günter Laganowski

Günter Laganowski

Listenplatz 10, Wahlbezirk 3

„Grün ist für mich soziale Kontakte zu den Menschen pflegen. Bereit sein für jeden der Hilfe braucht. Demokratisches, ehrliches Denken.“


Tanja Klinger

Tanja Klinger

Listenplatz 11, Wahlbezirk 6

„Grün ist für mich mutig Flagge gegen Rechts­extremismus zu zeigen. Außerdem liegt mir der Erhalt der Umwelt am Herzen: Klimaschutz, frische Luft, sauberes Wasser, Erhalt der Artenvielfalt. Chancengleichheit für alle Kinder.“


Hans-Werner Maier

Hans-Werner Maier

Listenplatz 12, Wahlbezirk 1

„Grün ist für mich darauf zu achten Müll zu vermeiden. Jeder kann sich bemühen möglichst wenig Lebensmittel wegzuwerfen. Und man kann sich öfter vornehmen auch mal mit dem Fahrrad zu fahren.“

Werners Videovorstellung: Klick hier!


Vera Kropp

Vera Kropp

Listenplatz 13, Wahlbezirk 8

„Grün ist für mich ein „Mehr“ an Klimaschutz in unserer Kommune: in den Bereichen Natur, Wohnen, Verkehr und Energie geht da sehr viel. Ich bin aus Überzeugung tatkräftige Unterstützerin der Bewegung Fridays for Future.“